Theaterzentrum Bochum Umbau – Erweiterung für die Folkwang Universität der Künste

Der BLB NRW Dortmund, beauftragte uns für die GU-Leistung an dem Folkwang Theaterzentrum in der Friederikastraße in Bochum.

Das 1988 für die Thürmer Pianofortefabrik errichtete Gebäude, dessen Zentrum der als Thürmer-Saal bekannte Kammermusiksaal mit 450 Plätzen bildet, musste für seine neue Nutzung für die Folkwang Universität der Künste umgebaut werden. Das neue Folkwang Theaterzentrum Bochum hat neben Übungs- und Probenräumen zwei Veranstaltungsräume.

Einen Neubau mit Bühne und 120-150 Zuschauerplätzen und den bereits bei Thürmer etablierten Konzertsaal, der für weitere Folkwang Veranstaltungen und Projekte aus den Disziplinen Musik, Theater, Tanz, Gestaltung, Wissenschaft genutzt wird. Hier finden nun 60 Schauspiel-Studenten und acht Regie-Studenten Platz.

Bei dem Umbau wurden Bestandswände entfernt, neue Wände, Fenster und Eingänge geschaffen und als neuer Gebäudetrakt eine Studiobühne mit moderner Bühnentechnik und Hebebühne errichtet. Weiter wurde die Technik generell neu aufgebaut und die Brandschutztechnik überarbeitet.

Auftraggeber

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Dortmund

Architekt

Connect Architekten GmbH, Essen

Bauort

Friederikastraße 4, 44789 Bochum

Bauzeit

11/2012-05/2014

Bruttogeschossfläche (BGF)

4.200 m²

Brutto-Rauminhalt (BRI)

16.050 m³

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.