Koelnmesse Hochbau – Neubau Halle 1Plus

Die Koelnmesse erteilte uns den Auftrag für die Ausführung der erweiterten Rohbauarbeiten sowie den Stahlbau für den Neubau der Messehalle 1Plus in Köln.

Mit 10.000 m² Ausstellungsfläche und einer optimalen Anbindung im Messegelände bietet die Halle 1plus hohe Flexibilität in der Funktionalität und Bespielbarkeit. Sie ist ideal für Messen, Ausstellungen und Sonderschauen mit bis zu 4.000 Teilnehmern. Ihre Flexibilität macht zeitgleich mehrere Veranstaltungen möglich, die variable Verbindung mit anderen Messehallen eröffnet der Koelnmesse ein ganz neues Spektrum an Veranstaltungen und Formaten.

Der bisher zügige Fortschritt des Bauprojekts ist einer detaillierten Planung und durchdachten Systembauweise zu verdanken, bei der nach dem Lego-Prinzip vorgefertigte Elemente zusammengefügt werden. Noch bis Ende 2019 sollen jede Woche fertige Stahlelemente geliefert und vor Ort montiert werden, sodass der Rohbau gemäß dem Zeitplan bis Mitte Februar 2020 fertiggestellt sein wird.

Auftraggeber

Kölnmesse GmbH

Architekt

JSWD Architekten GmbH & Co. KG, Köln

Bauort

Messeplatz 1, 50679 Köln

Bauzeit

02/2019 - vsl. 02/2020

Bruttogeschossfläche (BGF)

34.000 m²

Brutto-Rauminhalt (BRI)

368.000 m³
Aufbau Stahlbinderkunstruktion, Halle 1Plus

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.