Erweiterung Deutsches Tischtenniszentrum

Das Sportamt der Stadt Düsseldorf beauftragte uns mit den erweiterten Rohbauleistungen für die Erweiterung des Deutschen Tischtenniszentrums im Stadtteil Grafenberg direkt am Staufenplatz am Fuße des Grafenberger Waldes. Die vorhandene baufällige „Staufenhalle“ die als Holzhalle errichtet wurde, musste im Vorfeld wie das Hausmeisterhaus rückgebaut werden. An dieser Stelle wurde die neue Trainingshalle auf 2 Geschossen errichtet. Die Trainingshalle ist für 15 Spieltische ausgelegt. Funktionsräume wie zwei Umkleiden mit Sanitäreinrichtungen sowie ein Einzel- und ein Intensivtrainingsraum sind ebenfalls in das Gebäude integriert. Im Obergeschoss wurde die Haustechnik untergebracht. Die Statik ist zudem für eine spätere Aufstockung auf drei Geschosse, etwa für die Internatsunterbringung junger Sportlerinnen und Sportler ausgelegt.

Auftraggeber

Sportamt Landeshauptstadt Düsseldorf

Architekt

RKW, Düsseldorf

Bauort

Staufenplatz 6, 40629 Düsseldorf

Bauzeit

02/2016 - 07/2016

Bruttogeschossfläche (BGF)

2.500 m²

Brutto-Rauminhalt (BRI)

22.500 m³

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.